Abonnement

Ost Journal ist ein nicht-kommerzielles Medienprojekt und dient als Plattform für junge Menschen, deren wissenschaftliches, journalistisches oder künstlerisches Interesse im Ost-Europa-Bereich liegt. Alle Artikel erscheinen kostenlos auf unserer Internetseite und sind frei zugänglich. Akademische und halb-akademische Hintergrundartikel erscheinen zuerst in der Printausgabe. Die Printausgabe richtet sich an Personen, die das Ost Journal finanziell unterstützen möchten. Damit helfen sie, die anfallenden Kosten für das Ost Journal zu decken.

Jeder nach seinen Fähigkeiten, jedem nach seinen Bedürfnissen

Ost Journal bestellen

Senden Sie uns zur Bestellung eines Einzelexemplars oder eines Abonnements eine Email mit folgenden Informationen an mail@ost-journal.de:

Abonnement (pdf) 90 €Abonnement (print) 110 €Förderabonnement (pdf/print/Namensnennung) 150 €Einzelausgabe (pdf) 45,95 €Einzelausgabe (print) 55,95 €

Alternativ senden Sie uns den ausgefüllten Bestellschein postalisch oder per E-Mail zu. Den Bestellschein finden Sie zusammen mit den AGB hier. Bundestagsabgeordnete, die das Journal zur Begleitung ihrer politischen Arbeit abonnieren wollen,  nutzen bitte diesen Bestellschein.

Ausgabe 03/2018: Der Osten, die Heimat?
Ausgabe 02/2017: Alte und neue Grenzen in Europa
Titelbild Ost Journal 01/2017 "Was ist Ost-Europa?"
Ausgabe 01/2017: Was ist Ost-Europa?

2 Ausgaben im Jahr

Ost Journal erscheint zweimal jährlich (Frühlingsausgabe, Herbstausgabe) mit einem Jahresumfang von rund 150 Seiten im Format B5 (17 x 24 cm). Die Frühlingsausgabe erscheint bis Ende Juni. Die Herbstausgabe erscheint bis Ende Dezember des jeweiligen Jahres. Erfolgt die Bestellung des Abonnements nach dem 01. Mai, so beliefert Ost Journal GbR ab der Herbstausgabe. In diesem Fall stellt Ost Journal GbR statt des Jahresbetrags den Betrag pro Ausgabe in Rechnung.

Förderabonnement

FörderabonnementInnen haben über die Lieferung hinaus das Recht, in der Printausgabe namentlich erwähnt und online auf der Internetseite von Ost Journal verlinkt zu werden. Hierzu müssen sie auf dem Bestellschein ihre Zustimmung ausdrücken. Die Namensnennung kann per E-Mail oder postalisch an Ost Journal GbR ohne Angaben von Gründen rückgängig gemacht werden.

Bundestagsabgeordnete: Automatische Kündigung

Der Vertrag wird für die Dauer eines Jahres ab Unterzeichnung (zwei Ausgaben) geschlossen. Er verlängert sich automatisch um jeweils ein Jahr, jedoch nur bis zum Ende der jeweiligen Wahlperiode des Deutschen Bundestags, wenn nicht eine der Parteien das Vertragsverhältnis vor Ablauf der Jahresfrist mit einer Frist von drei Monaten kündigt. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen.